Transporte auf der letzten Meile
‹ Zurück zur Übersicht

Temperaturgeführte Transporte auf der letzten Meile

GL, 12.06.2019

Als Velokurier in einer Stadt wie Zürich sind wir heute sehr gefordert neue Bedürfnisse verschiedener Anspruchsgruppen zu entdecken und daraus neue und sinnvolle Beziehungen und Services zu gestalten. Die aktuellen Entwicklungen in Städten beispielsweise im Rahmen von Smart Cities Initiativen beobachten und begleiten wir mit Spannung. Als grüner Kurierdienstleister auf der letzten Meile sind wir mitten drin, immer neugierig und offen für neue Kollaborationen und Projekte. Ein aktuelles Beispiel; Gemeinsam mit der Firma delta T, die auf die Produktion von Isolierbehältern und Temperier-Elementen spezialisiert ist, entwickeln wir Lösungen für temperaturgeführte Transporte durch den Velokurier.

Vortrag: "Innovation auf der letzten Meile"

Die Nachfrage nach temperaturgeführten Transporten auf der letzten Meile hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Gründe sind unter anderem strengere Richtlinien beim Transport von Medikamenten und biologischem Material. Aber auch immer mehr Lieferungen im Food-Bereich. Aus diesem Grund konnte Katharina Brandenberger von der Veloblitz Geschäftsleitung dieses Jahr in der Nähe von Frankfurt a.M. im Rahmen einer Konferenz zum Thema „Controlled Temperature Transport“, einen Vortrag zum Thema “Innovation auf der letzten Meile” halten. Die von Seiten Veloblitz dort präsentierten Insights und Ideen sind auf offene Ohren gestossen und der Austausch mit der Entwicklerinnen, Anwendern und Transporteuren von Temperatur-Boxen aus aller Welt war genial und bestärkt unser Vorhaben.

Sicherstellung der Kühlkette durch Technik

Gemeinsam mit Lieferanten von Transportsystemen und Spezialkühlschränken, sowie unseren Kunden, erarbeiteten wir Lösungen und können Sendungen im Rahmen der vorgeschriebenen Temperaturbereiche ausliefern. Dank der Zusammenarbeit mit delta T können wir einen erweiterten Service für unsere Kunden anbieten. Gleichzeitig profitiert die Velokurierbranche vom smarten Image, das durch den gezielten Einsatz von Technologie gefördert wird. Von Seiten Veloblitz ermutigen wir die Velokurierunternehmen überall und insbesondere in der Schweiz, ihren Service auszubauen. Für tatkräftigen Ratschlag und Austausch sind wir da.

Kühlboxen passen in den Kurierrucksack
Kühlboxen passen in den Kurierrucksack

Der Velokurier ohne Hindernisse auf der letzten Meile

Die Herausforderungen von Unternehmen, die eine Transportlösung im urbanen Raum und auf der letzten Meile benötigen, sind oft die gleichen: Viel Verkehr, ökologische Bilanz aber auch die fehlende Schnelligkeit und Flexibilität. Genau hier sind Kurierdienstleister wie der Veloblitz, mit einer Flotten-Diversität, eine agile und sinnvolle Alternative. Und wir sind bereit, auch die Extra-Meile hinsichtlich den branchenspezifischen Anforderungen und Regulierungen unserer Kunden zu gehen. Sollten Sie gerne mehr über unsere Vertriebspraxis erfahren, oder an Informationen aus meinem Vortrag interessiert sein, stehe wir gerne zur Verfügung.

‹ Zurück zur Übersicht